Termin

Ein Termin dauert 75 Minuten und beinhaltet zum Ankommen und Einstimmen eine Tasse Tee und ein Fussbad. Wir besprechen Ihr Anliegen und bestimmen das Ziel der Behandlung.  Die Fussreflexzonenmassage dauert in der Regel 
50 Minuten. Nach der Massage haben Sie Zeit zum nachruhen und zum Abschluss trinken Sie nochmals einen Tee und wir besprechen das weitere Vorgehen.

Preise 
  • Einzeltermin: 120 CHF pro Termin
    Barzahlung beim ersten Termin ist erwünscht. Sie erhalten eine Quittung, die Sie bei der Zusatzversicherung einreichen können.

  • Fünf Termine innerhalb von drei - vier Monaten:
    110 CHF pro Termin. ​Sie erhalten eine Gesamtrechnung nach 5 Terminen.

Krankenkassen Zusatzversicherung

Ich bin von allen Zusatzversicherungen anerkannt  -ausser Visana. Fragen sie bei ihrer Zusatzversicherung nach, wieviel sie von den Kosten übernimmt. Geben Sie dabei folgende Nummern an: 
 

EMR Methoden Nr. 81 (Fussreflexzonentherapie), Nr. 240 (Reflexzonentherapie) oder Nr. 163 (Reflexzonenmassage), 

ASCA Methode Nr. 218, Therapeuten Nr. 32211.

ZSR Nr. Q635460
 

Die Suva erstellt individuelle Kostengutsprachen vor Behandlungsbeginn. Swica: Ich bin vor 2017 registriert. Helsana übernimmt Methode 163. Visana: je nach Zusatzversicherung zahlt sie eine Pauschale. EGK: anerkannt.


Termine 

Montag - Freitag

10:00 Uhr - 20:00 Uhr
Samstag 

10:00 Uhr - 14:00 Uhr

Methoden
  • Fussreflexzonenmassage​

  • Fussreflexzonentherapie ​

  • Gespräch, Beratung, Prozessbegleitung

  • Bindegewebsmassage

  • klassische Massage

Weitere Angebote

Für eine Sexualberatung oder ein Berührungscoaching empfehle ich ihnen meine Angebote unter www.beyourbody.ch.

Termin anfragen

Rufen Sie mich an oder schreiben sie mir eine Nachricht.

EMR_Anerkennung_2018.jpg

​© 2017 Pia Hofer

Pia Hofer Fussreflexzonentherapie

Forstweg 65a

3012 Bern, Nähe Endstation Länggasse, Bus Nr. 12

Tel. 079 262 29 40
info@piahofer.ch

  • w-facebook
  • w-googleplus
Frangipani ist nicht nur ein verführerischer Duft, der zum Seele baumeln, leben und genießen einlädt und verführt. Sein Wohlgeruch verkörpert auch die Welt der Spiritualität in all seinen Facetten. Nicht umsonst ist es ein Duft, der die Symbolik der Ewigkeit, Unsterblichkeit und der Wiedergeburt spiegelt.